Osteopathie, Ihre Gesundheit in guten Händen

Eine Osteopath*in finden

Wählen Sie Ihre*n Osteopathen*in unter unseren 806 Mitgliedern.

Eine*n Osteopath*in finden

Als manuelle Therapie zielt die Osteopathie darauf ab, das Gleichgewicht und gute Funktionieren des Körpers aufrechtzuerhalten

Osteopathen*innen verwenden manuelle Techniken, um Dysfunktionen zu behandeln, welche zu Beschwerden führen bzw. die Funktion des Körpers  beeinträchtigen können. 


Die Behandlung basiert auf einem ganzheitlichen Ansatz, welcher für Patienten*innen jeden Alters geeignet ist.

Warum Osteopathie?

Die Ausbildung für Osteopathie

Um eine hohe Behandlungsqualität zu gewährleisten, erfolgt die Berufszulassung in der Schweiz nach strengen Aus- und Weiterbildungskriterien.

FH Studium

Osteopath*in werden

Um in der Schweiz als Osteopath*in zu arbeiten, ist die Erlangung des Master of Science für Osteopathie an der Fachhochschule Westschweiz in Fribourg(HES-SO) erforderlich.

FH-Ausbildung
Weiterbildung

Orofaziale Funktionen und die Entwicklung der Verdauungsachse in der pädiatrischen Osteopathie

Ziel der Weiterbildung ist ein besseres Verständnis der verschiedenen Reifungsphasen der Verdauungsachse, angefangen vom Saug- und Schluckreflex beim Neugeborenen

Weiterbildungsinhalte anzeigen

News und Veranstaltungen

Vorträge, Debatten, Veranstaltungen und Werbeaktionen für die
Osteopathie: alle aktuellen Nachrichten rund um unseren Beruf in
der Schweiz.

Alle News und Veranstaltungen

Mehr über den SVO

Der Schweizerische Verband der Osteopathen (SVO-FSO) ist der massgebliche Berufsverband der Osteopath*innen, die einen durch das Bundesgesetz über die Gesundheitsberufe (GesBG) anerkannten Titel besitzen. Er setzt sich für die Förderung des Berufsstands sowie seine Integration ins Gesundheitswesen und die Interessen seiner Mitglieder ein.

Mitglied werden

Kantonale Verbände

Mehr über den SVO